kreta-mania.de

Fähren nach Kreta

Fährverbindungen nach Kreta – bequem Reisen mit der Fähre nach Kreta

Anreisemöglichkeiten nach Kreta

Selbstverständlich ist Kreta als Insel nicht über den Landweg zu erreichen. Neben zahlreichen Wasserweg-Verbindungen besteht jedoch die Möglichkeit einer Anreise mit dem Flugzeug über die 2 Flughäfen Chania und Heraklion. Im Fall des Anflugs würde ich den näher am Zentrum gelegenen, und mehr angeflogenen Heraklion Airport empfehlen, auch weil es dorthin eine kostengünstige Busverbindung gibt.

Fährverbindungen nach Kreta

Der Anreisende hat folgende Optionen:
* Von Italien (ab Venedig, Triest, Bari, Ancona, oder Brindisi), über das griechische Festland (Patras und Igoumenitsa) zum Athener Hafen Piräus. Am schnellsten sind da die (etwas teureren) Superfast Ferries.

* Ab dort gibt es eine regelmäßige Fährenverbindung nach Heraklion und Chania. Die Schiffe fahren dort abends um 20 und 20.30 Uhr ab (je nach Saison ändern sich die Zeiten ein bisschen) und kommen am nächsten Morgen (5.00 und 6.00) an. Die Fährschiffe sind modern und deutlich billiger als das Flugzeug. Auch können sie sehr romantisch sein wenn sie nicht zu voll sind. Daher würde ich die Wochenenden und besonders die Ferienanfänge bzw. -enden meiden! Wer eine Kabine wünscht, sollte diese im Voraus buchen. Die Haupt-Gesellschaft ist Anek lines.

* Eine andere Alternative ist Minoan Lines, deren Schiffe täglich nach Heraklion, an einigen Tagen auch nach Chania fahren.

* Vom Peloponnes und den Zykladen verbindet Miras Ferries den Süd-Peloponnes (Githion, Neapolis oder Kalamata) mit Kastelli (45km westlich von Chania). Die Abfahrten sind relativ unregelmäßig, aber eine Möglichkeit auf dem Peloponnes etwas Zeit zu verbringen.

* Rethimnon Lines bietet in der Sommersaison Fahrten nach Rethimnon an.


Viel Spaß auf Kreta!